FOTO: Silk Road Fashion

„Konservierung und Restaurierung von archäologischem Leder“: Leder war eines der wichtigsten Materialien für Kleidung und Ausrüstung in Xinjiang im 1. Jt. v. Chr. Wie sich archäologisches Leder konservieren und restaurierten lässt, erlernten chinesische Kuratoren 2013 bei Kursen in Peking und Bonn. Auch Lehrvideos und ein Handbuch wurden erstellt.

Kurs zur Restaurierung von archäologischem Leder ; © Joy Zhou, DAI

Kurs zur Restaurierung von archäologischem Leder an der Chinesischen Akademie für Kulturerbe, Peking

Joy Zhou, DAI

  • Projekt: China: „Silk Road Fashion: Kleidung als Kommunikationsmittel im 1. Jahrtausend v. Chr. in Ostzentralasien“ (7 Teilprojekte)
  • Projektleitung: Prof. Dr. Mayke Wagner, Wissenschaftliche Direktorin der Eurasien Abteilung des DAI, und Leiterin der Außenstelle Peking
  • Förderung: 01.08.2013 bis 31.07.2016 im Rahmen des BMBF-Förderschwerpunktes „Sprache der Objekte“ mit rund 1,3 Millionen Euro
  • Website: http://www.dainst.org/projekt/-/project-display/56627