Wissenschaftskommunikation

Interessant, nachvollziehbar, verständlich, transparent – und dabei am besten noch unterhaltsam sollte sie sein: die Wissenschaftskommunikation.