Konferenz „Revitalising Democracy in Times of Division”

Am 28. und 29. Oktober 2020 findet in Bonn die Konferenz „Revitalising Democracy in Times of Division” statt. Sie widmet sich Fragen zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in Europa und zur Weiterentwicklung demokratischer Gesellschaften.

Menschen bei einer Konferenz; © Adobe Stock

BMBF

Wie können der gesellschaftliche Zusammenhalt in Europa und die Weiterentwicklung unserer demokratischen Gesellschaften in Zeiten zunehmender Polarisierung gefördert werden, und welche Rolle spielen in diesem Kontext Erkenntnisse aus den Sozial- und Geisteswissenschaften? Was sind die zentralen zukünftigen Forschungsfragen, die das kommende EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, „Horizont Europa“ (2021-2027), aufgreifen sollte? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die internationale Konferenz „Revitalising Democracy in Times of Division“, die am 28. und 29. Oktober in Bonn stattfindet.

Die Konferenz wird im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft und im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung- und Forschung sowie der Europäischen Kommission vom DLR Projektträger organisiert.

Die Konferenzsprache ist Englisch.